Ratingen : Musikschule bietet wieder Unterrichtsstunden an

Natürlich gibt es dabei, wie überall, eine Reihe von Corona-Schutzmaßnahmen zu beachten. Die Nutzung von Räumen anderer Schulen durch die Musikschule lässt die „Coronabetreuungsverordnung“ des Landes noch nicht wieder zu. Die Eltern der Musikschüler wurden über die Neuerungen bereits informiert.

(RP) Die Städtische Musikschule Ratingen kann ab Montag, 11. Mai, wieder Unterrichtsstunden für Einzelschüler in ihrem Gebäude an der Poststraße 23 anbieten.

Natürlich gibt es dabei, wie überall, eine Reihe von Corona-Schutzmaßnahmen zu beachten. Die Nutzung von Räumen anderer Schulen durch die Musikschule lässt die „Coronabetreuungsverordnung“ des Landes noch nicht wieder zu. Die Eltern der Musikschüler wurden über die Neuerungen bereits informiert.

Die Lockerung für außerschulische Bildungseinrichtungen wie VHS und Musikschule vor einer Woche kam überraschend. Seitdem arbeiten die Leitungen unter Hochdruck daran, die Wiedereinführung des „Normalbetriebs“ zu organisieren. Ganz normal wird es natürlich nicht werden.

Die Einrichtungen müssen wie überall Vorkehrungen zum Infektionsschutz treffen. Dazu gehört vor allem das übliche Abstandsgebot, für sehr atmungsaktiven Unterricht (Gesang, Blasinstrumente) muss die Musikschule sogar verschärfte Bedingungen erfüllen.

Über die einzelnen Regelungen in dem Gebäude wurden die Eltern in einem Brief informiert. „Zudem stehen unsere Lehrkräfte natürlich in ständigem Kontakt mit ihren Schülern und deren Eltern“, sagt Musikschulleiter Paul Sevenich.

„Trotz der überraschend schnellen Lockerung bin ich sehr froh, dass wir gleich nach der Schließung des Hauses im März Online-Unterricht ermöglicht haben. Wir werden noch geraume Zeit Online-Unterricht parallel zum Präsenzunterricht beibehalten.“

Wegen der Einschränkungen im Angebot hatte der Rat der Stadt beschlossen, die Musikschulbeiträge für den Monat April auszusetzen.