Ratingen: Altenpfleger starten ins Berufsleben

Ratingen: Altenpfleger starten ins Berufsleben

An der Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann haben jetzt 32 Auszubildende ihre dreijährige Ausbildung in der Altenpflege erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen einer Feierstunde im Kreishaus nahmen sie glücklich und stolz ihre Zeugnisse entgegen.

Drei Jahre lang haben sie "gebüffelt" und sind mit über 2100 theoretischen Ausbildungsstunden tief in Pflegetheorie und -wissenschaft eingetaucht. Eine fundierte praktische Ausbildung mit über 2500 Stunden in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen sowie Krankenhäusern, psychiatrischen Kliniken und Einrichtungen der Hospiz- und Palliativpflege rundeten ihre Ausbildung ab.

Vor ihnen liegt nun verantwortungsvolle Arbeit in ambulanten, teilstationären oder stationären Einrichtungen der Altenhilfe, gerontopsychiatrischen Einrichtungen oder Hospizen.

(RP)