Ratingen: Alles von A bis Z über West

Ratingen: Alles von A bis Z über West

Bei der zweiten "Go West"-Veranstaltung werden alle Aktivitäten vorgestellt.

West (JoPr) Der Berliner Platz in West - das ist der zentrale Platz, an dem sich alle Menschen aus dem Stadtteil oft und gerne treffen. Es ist ein Platz der Kommunikation, Kulturen und Information. Daher haben die Sabine Krebs (Stadtteilkoordination) und Handan Dikyokus (Caritas-Lernpatenschaft) das Herzstück von Ratingen-West als Veranstaltungsort für ihre zweite "Go West"-Veranstaltung am Freitag, 29. Juni, 10 bis 14 Uhr, gewählt.

Bürger haben die Gelegenheit, sich über alles von A-Z in West zu informieren. Träger und Projekte aus West informieren an ihren Infoständen über aktuelle Angebote, sei es in Sprache, Kunst, Bildung, Beruf, Freizeitangeboten, Sport. Für jeden und jede ist etwas dabei. Bei Regen muss "Go West" leider entfallen.

Die Intention dieser Veranstaltung ist die noch bessere Anbindung der Menschen an ihren Stadtteil und die Identifikation mit dem Stadtteil West. Ebenso ist den beiden Veranstalterinnen der integrative Aspekt sehr wichtig. In ihrer Arbeit stellen Sabine Krebs und Handan Dikyokus immer wieder fest, dass Menschen, Träger und Organisationen im Stadtteil West wenig voneinander wissen, obwohl sie teilweise seit vielen Jahren hier wohnen und/oder arbeiten. Des Weiteren soll die Veranstaltung die Vernetzung der Träger im Stadtteil unterstützen und fördern, Menschen zu informieren und zusammen bringen.

  • Ratingen : Initiative für West stellt sich vor

Weiter Informationen zur Veranstaltung sind im Informationszentrum/Stadtteilbüro West, Erfurter Straße 33a, Tel. (02102) 550-3271, und bei der Caritas-Lernpatenschaft/Elternbegleitung, Telefon (02102) 9394-612, erhältlich. Parallel dazu findet übrigens im InWESTment, Berliner Platz 10, die Projektwoche statt, in der Bürger Informationen und Beratung rund um die Arbeitssuche erhalten (11 bis 14 Uhr). Ebenso wird dort der Kindersachentauschmarkt durchgeführt (11 bis 13.30 Uhr).

Weitere Informationen zur Projektwoche erhalten Interessierte im InWESTment unter Telefon (02102) 5590-268 oder -267.

(RP)