1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Alkoholisierter Radfahrer flieht vor Polizei

Ratingen : Alkoholisierter Radfahrer flieht vor Polizei

Eine Kollision zwischen einem 20-jährigen PKW Fahrer und einem stark angetrunkenen Fahrradfahrer in Ratingen-Homberg endete am Dienstagnachmittag gegen 14.30 in einer Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Bei dem Unfall auf der Meiersberger Straße übersah der junge Autofahrer den 50-jährigen Radfahrer beim Abbiegen nach links, so dass dieser von seinem Fahrrad stürzte. Doch kam es bei dem Zusammenprall lediglich zu kleineren Sachschäden im Höhe von etwa 400 Euro.

Am Unfallort stellte die Polizei bei dem Radfahrer rund drei Promille Alkohol fest. Der alkoholiserte Mann weigerte sich aber mit den Beamten zur Wache zu kommen und floh mit seinem Fahrrad, um einem Bluttest aus dem Weg zu gehen.

Die Polizei stoppte den Mann nach kurzer Verfolgung, musste den uneinsichtigen und sich stark wehrenden Mann allerdings fesseln. Die Blutprobe konnte dementsprechend auch erst nach richterlicher Anordnung zwangsweise durchgeführt werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

(ots/jco)