Lintorf: Abschiedsparty für guten Zweck

Lintorf: Abschiedsparty für guten Zweck

Reinhold Mohning, stellvertretender Chef der Manege, geht in den Ruhestand.

"Niemals geht man so ganz" heißt die Benefiz-veranstaltung am kommenden Samstag, 24. März, 19 Uhr, im Jugendzentrum Manege: Anlass ist die Verabschiedung von Reinhold Mohning, der nach über 36 Jahren bei der Stadt Ratingen in den Ruhestand geht. Davon war er über 30 Jahre lang Stellvertreter und Leiter der Einrichrung. Der Erlös der Veranstaltung ist fürs Jugendzentrum bestimmt. Mohning sagte in seiner Einladung an "Förderer, Freunde und Wegbegleiter des Jugendzentrums Manege": "Es ist an der Zeit, das Zepter weiterzugeben und in den Ruhestand zu gehen.

" Alle überschüssigen Einnahmen aus Eintrittsgeldern, Spenden und dem Getränkeverkauf kommen dem Jugendzentrum zugute. Sie sollen für die notwendige Ergänzung und Erneuerung der technischen Ausrüstung verwendet werden, so Mohning. Und: "Da nicht ich, sondern die Manege im Vordergrund stehen soll, wird es nach einem kleinen Imbiss und dem offiziellen Teil ein buntes Bühnenprogramm mit Livemusik, Comedy und Kabarett sowie Party geben.

  • Juniläumsprogramm : Jugendzentrum Manege feiert Geburtstag

Ticketverkauf: Eintrittskarten sind erhältlich im Kulturamt der Stadt Ratingen, bei Tabak Hamacher, Konrad-Adenauer-Platz 14 und in der Manege. Karten gibt es online unter Onlinekartenverkauf: https://www.eventbrite.de (Benefizveranstaltung).

(RP)