Adam-Josef-Cüppers Berufskolleg Schüler aus Ratingen besuchen das Europaparlament

Ratingen · Die Klassen elf und 13 des Adam-Josef-Cüppers-Berufskollegs machten sich auf die Reise nach Brüssel, um hinter die Kulissen der EU zu schauen.

Angehende Abiturienten des Adam-Josef-Cüppers-Berufskollegs zu Besuch im Europaparlament.

Angehende Abiturienten des Adam-Josef-Cüppers-Berufskollegs zu Besuch im Europaparlament.

Foto: AJC

() 2022 ist das Jahr der Jugend in der Europäischen Union (EU). Dies nahmen die Klassen elf und 13 des Beruflichen Gymnasiums „Gesundheit und Soziales“ des Adam-Josef-Cüppers-Berufskollegs (AJC) am 21. November zum Anlass, einen Blick hinter die Kulissen der EU zu werfen.

Wichtiger Programmpunkt war der Besuch des Europäischen Parlaments. Nach einem informativen Vortrag und anschließender Diskussion besuchten die angehenden Abiturienten den Plenarsaal. Faszinierend für viele war die Vielfalt der vertretenen Sprachen aus allen 27 Mitgliedsstaaten.

Anschließend ging es in das Haus der Europäischen Geschichte, das interaktiv das Entstehen Europas bis heute dokumentiert. Ausgestattet mit einem Tablet navigierten sich die Schüler*innen allein durch die Ausstellung, die einen bleibenden Eindruck hinterließ. Da waren sich nach einer Stärkung mit belgischen Waffeln und Pommes alle einig: Der Besuch hat uns die Europäischen Union deutlich nähergebracht.

Die begleitenden Lehrkräfte aus dem Europateam des AJC nutzten den Besuch auch, um ein großes Event an der Schule vorzubereiten: In der Europawoche im kommenden Mai sind die Erasmus+-Partnerschulen aus Finnland, Frankreich, Spanien und Portugal zu Besuch in Ratingen, um an der Fragestellung zu arbeiten, wie nachhaltiges Wirtschaften funktionieren kann. Gemeinsam mit den Gästen steht dann für die Erasmus+-Gruppe ein erneuter Besuch in Brüssel an.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort