Homberg: 72-Jähriger stirbt bei Frontalunfall

Homberg: 72-Jähriger stirbt bei Frontalunfall

Stundenlange Sperrung der Meiersberger Straße. Lkw-Fahrer unter Schock.

Nach dem tödlichen Verkehrsunfall auf der Meiersberger Straße (RP berichtete) war die Einmündung Schöllersfeld stundenlang gesperrt. Ein 72-jähriger Audi-Fahrer aus Ratingen war nach Angaben der Polizei vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der Gegenfahrbahn frontal in einen 40-Tonner-Sattelzug aus den Niederlanden gekracht. Der Mann starb noch an Unfallstelle. Der niederländische Fahrer des Kalklasters erlitt einen schweren Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei forderte einen Sachverständigen an. Der Audi wurde völlig zerstört, die Zugmaschine schwer beschädigt. Schaden: 45.000 Euro.

(JoPr)