Ratingen: 28-Jähriger unter Drogen und ohne Führerschein erwischt

Ratingen: 28-Jähriger unter Drogen und ohne Führerschein erwischt

Am späten Dienstagabend kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung der Polizei am Hauser Ring in Ratingen diverse Fahrzeuge beziehungsweise deren Fahrer bezüglich ihrer Verkehrstüchtigkeit. Im Rahmen dieser Kontrollen überprüften die beiden Beamten auch einen 28-jährigen Ford-Fahrer aus Duisburg. Der junge Mann gab sofort zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Er habe zwar mal versucht, den Führerschein zu machen, jedoch nie eine Prüfung absolviert.

Im Rahmen dieses Geständnisses gab der 28-Jährige außerdem zu, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen. Die Beamten führten daraufhin einen Drogenvortest durch, der "positiv" ausfiel. Es folgte die Blutprobenentnahme in der Wache Ratingen sowie die Einleitung eines Strafverfahrens.

(JoPr)