Radevormwald: Zwei Tage lokal und aktiv sein

Radevormwald : Zwei Tage lokal und aktiv sein

Die letzten Vorbereitungen sind getroffen: Das große Fest "LokalAktiv" startet am Samstag und Sonntag um 11 Uhr. Bewegungen und Aktionen gibt es auf der Achse Kaiserstraße von der Lindenstraße bis zur Blumenstraße.

Das kommende Wochenende in der Innenstadt steht ganz im Zeichen der Bewegung und der Information. Die Werbegemeinschaft "Rade lebt" und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) haben mit Stadtkulturverband und Stadtsportverband zahlreiche Aktionen zusammengetragen — von Spiel und Spaß für Kinder über Musik bis zur Autoshow. Dazu gibt es den verkaufsoffenen Sonntag mit Aktionen der Einzelhändler.

Schießen mit dem Lasergewehr

Wer sich bewegen möchte, der ist zwischen Lindenstraße und Grabenstraße richtig. Jörg Becker und sein SSV-Team mit 40 Sportvereinsvertretern bieten zahlreiche Bewegungsspiele vom Bullenreiten, dem Schießen mit Lasergewehr, einem Kickerturnier (Biesenbach) bis zum Looping und zur Hüpfburg an. Auf der Aktionsfläche gibt es an beiden Tagen Programm.

Auf der "SchlemmerMeile" bietet Georg Eger (Weinfest) Lachs- und Wildspezialitäten an, das SSC (Jahnstraße) Spargel, Astrid Weiter Liköre und Essig und das Partnerschaftskomitee Châteaubriant Wein. Etwas abseits der Kaiserstraße gibt es am Samstag und Sonntag an der Wiesenstraße (12-18 Uhr) die Fahrschule für Kinder (Samstag auch Kinderkartfahren vor der Sparkasse) und vor Reinbott Intersport (mit Beschoner und Möbel Behnke) stehen die Himmelsleiter und eine große Weintafel.

Zehn Kunsthandwerker (Garten, Holz, Deko, Modeschmuck, Bekleidung) und ein Stand der Kulturvereine mit der WFG sind vom Markt bis zum Schlossmacherplatz zu finden. Im Engpass von "Alte Post" zum Markt (Schmale/Holzmann, Wiluda) und vor dem BM-Service-Punkt Lotto Wellershaus (Schloden & Dehn, Kleinschmidt) sind vier Radevormwalder Autohäuser mit Angeboten zu finden. Vor der Bergischen Apotheke kann für einen guten Zweck (Tierheim) geradelt werden.

Überall in der Stadt und auf der Bühne treten junge Musiker der Musikschule auf. Mit dabei sind am Samstag eine Percussion-Band, das Streichorchester, "Parasol", "All Out", Svenja Schimmelpfennig, "Retimes" und die Topacts "Lichtecht" und "Replik" (aus Rade). Am Sonntag gibt es Jazz, eine Trommelsession und einen Auftritt von Sandra Moreno von der Musikschule.

Besonderes Monopoly

Eine besondere Aktion plant Citymanager Frank Manfrahs in seinem Büro an der Kaiserstraße 68. Er entwickelt ein besonderes Monopoly unter dem Stichwort "Radopoly". Vorschläge hierfür werden gerne entgegengenommen.

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE