1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Zwei besondere Konzerte im Skulpturenpark

Radevormwald : Zwei besondere Konzerte im Skulpturenpark

Das Duo "Peanut Butter Jelly Pie" und die Jazz-Gruppe "Forsonics" spielen im Garten des Museums für asiatische Kunst.

Zwei interessante Konzerte erwarten die Besucher im Museum am zweiten Juliwochenende auf dem Gelände es Museums für asiatische Kunst in Radevormwald.

Am Freitag, 6. Juli, werden "Peanut Butter Jelly Pie" im Garten des Museums spielen. Das Konzert beginnt um 18.30 Uhr. Das Musiker-Duo besteht aus dem Sänger Tim Francis und dem Gitarristen und Sänger Bernd Uthoff. Francis, der aus England stammt, hat eine warme Soul-Stimme, Uthoff ist ein Alleskönner an den Saiten. Beide bieten ein Song-Repertoire, das Blues, Country, Jazz und Soul umspannt. Von Klassikern wie "Ain't no sunshine" von Bill Withers bis zu jüngeren Hits wie "Happy" von Pharrel Williams reicht die ihre Spannweite. Auch deutsche Lieder , etwa von BAP oder Marius Müller-Westernhagen, hat das Duo drauf.

Gleich zwei Tage später, am Sonntag, 8. Juli, spielt die Jazz-Gruppe "Forsonics" ab 18 Uhr. auf dem Gelände des Museums. "Forsonics", das sind Chris Fischer (Flügelhorn), Carsten Stüwe (Orgel, Keyboards), Andy Gillmann (Schlagzeug) und Bert Fastenrath an der Gitarre, der in Radevormwald vor allem als Leiter der Musikschule bekannt ist. Der Auftritt im Skulpturenpark des Museums für asiatische Kunst ist für die Formation fast schon eine Tradition. Es ist das dritte Mal, dass sie hier, in dieser besonderen Atmosphäre an einem Sommerabend das Publikum verzaubern.

Für beide Konzerte kosten Karten im Vorverkauf jeweils 20 Euro, an der Abendkasse 25 Euro. Bei beiden Auftritten ist Einlass auf das Gelände um 17 Uhr.

Fr. 6. Juli, 18.30 Uhr; So. 8. Juli, 18 Uhr, Skulpturenpark des Museums für asiatische Kunst, Sieplenbusch 1.

(s-g)