Radevormwald: Wilhelmstal ist Ziel

Radevormwald: Wilhelmstal ist Ziel

Mit neuem Fahrplan startet der Bürgerbusverein nach Ostern. Ab Mittwoch, 7. April, wird der Ortsteil Wilhelmstal angefahren. Durch die ab Mai geplanten Maßnahmen zum Bau der Umgehungsstraße in Honsberg werde ohnehin ein neuer Fahrplan erforderlich.

Dem vorgeschaltet ist jetzt ein Probebetrieb des Bürgebusses jeweils mittwochs ab der Haltestelle in Wilhelmstal schräg gegenüber des ehemaligen Haltepunktes der Bahn (vor den Garagen).

Hier wird mittwochs ab 9.15 Uhr mit Haltepunkten in Krebsöge und Niederfeld eine Busfahrt in Richtung Innenstadt erfolgen. "Wir haben uns für den Mittwoch entschieden, weil dann Markt ist", erläutert Wolfgang Schneidewind, Pressesprecher des Vereins. Wer will, kann nach dem Zwischenstopp zusätzlich ab 10.43 Uhr ins Gewerbegebiet fahren und den Aldi-Markt besuchen. Auf derselben Route geht es ab 11.17 Uhr (ab Busbahnhof) anschließend wieder in Richtung Wilhelmstal. Entstanden war die Idee auf Anregung von Wilhelmstalern, die den beschwerlichen Weg zum Haltepunkt Krebsöge beklagen.

  • Remscheid : Ein Haltepunkt für das Wohlbefinden

Ein Vorgespräch zu dem Angebot ist am Mittwoch, 31. März, am Haltepunkt Wilhelmstal. Dort können Bürger von 9.15 und 9.30 Uhr Informationen zu dem Angebot bekommen und eine bei Interesse auch eine Probefahrt machen.

(RP)