Radevormwald: Weibliche B-Jugend der HSG verliert gegen Überruhr

Radevormwald: Weibliche B-Jugend der HSG verliert gegen Überruhr

In einem Nachholspiel unterlag die weibliche B der Jugendhandballer der HSG Rade/Herbeck dem Team der SG Überruhr mit 17:20 (12:10). Die erste Halbzeit war ein offener Schlagabtausch, bei dem sich das HSG-Team im Angriff mit Treffern von Liv Braun gut in Szene setzte. Im Abwehrverhalten öffnete das Team aber zu viele Räume, die zu unnötigen Gegentoren führten. Mit einem 12:10 ging es in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit riss der Faden. Technische Fehler häuften sich, die HSG gab das Spiel aus der Hand und geriet in Rückstand. Zudem fehlten wichtige Treffer über Außen und aus dem Rückraum. Die Torhüterinnen verhinderten Schlimmeres, berichtet Pressesprecher Marko Alsdorf.

Für die HSG spielten: Selin Sevimez (im Tor), Liv Braun (9 Tore), Tomke Steimann (4), Jennifer Liesen (2), Kelsey Kreimendahl (1), Maylea Dahlmann (1), Stephie Lupunngo, Jule Plückebaum, Saskia Osenberg, Sophie Bertermann und Kim Berghaus.

(wos)