1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Vierjährige an Ampel von einem Pkw touchiert

Radevormwald : Vierjährige an Ampel von einem Pkw touchiert

Ein vierjähriges Kind ist am Mittwoch auf der Keilbecker Straße angefahren und leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtet. fuhr ein 83-jähriger Radevormwalder mit seinem Pkw um 12.30 Uhr in Richtung Önkfeld.

In Höhe der Straße "Auf der Brede" standen eine Mutter und zwei Kinder an der Fußgängerampel. Plötzlich liefen zunächst der fünfjährige Junge und kurz darauf auch das vierjährige Mädchen auf die Fahrbahn. Nach Angaben der Mutter hatte die Fußgängerampel auf Grünlicht umgeschaltet, bevor die Kinder auf die Straße liefen. Der Pkw-Fahrer habe nach eigenen Angaben noch versucht, eine Kollision zu verhindern, trotzdem touchierte er das Mädchen mit seiner linken Fahrzeugseite. Das Mädchen stürzte und verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen brachte es in ein Krankenhaus.

(wos)