Vier große Wohnhäuser entstehen in Radevormwalder City

An der Bachstraße : Vier große Wohnhäuser entstehen in der Nähe des Rader Rathauses

Ein Unternehmen aus Wermelskirchen errichtet an der Bach- und Hechtstraße vier Häuser mit Miet- und Eigentumswohnungen. Einige davon sind noch frei.

(s-g) In jüngster Zeit wird in Rade darüber diskutiert, ob es ein neues Baugebiet vor den Toren der Stadt braucht oder ob innerhalb der Innenstadt Lücken geschlossen werden können, um Wohnraum zu schaffen.

Tatsächlich wird gerade eine solche Lücke im Zentrum neu bebaut. Nicht allzu weit vom Verwaltungsgebäude entfernt wird in der Innenstadt ein Bauvorhaben umgesetzt, genauer gesagt im Bereich Hechtweg/Bachstraße. „Bei dieser Baumaßnahme handelt es sich um ein Neubauprojekt für insgesamt 31 Wohnungen in vier Baukörpern, teilt die federführende Immobilienfirma „Hoch3 Hanna Körschgen GmbH & Co.“ aus Wermelskirchen mit.

  • Rees : Wohnungen für die Innenstadt

Zwei der Häuser sollen Eigentumswohnungen anbieten, die bis auf eine bereits alle verkauft sind. Bezugsfertig werden sie 2019 sein. Die beiden anderen Häuser sind als Mietwohnungen konzipiert worden. Auch hier hat die Vermarktung bereits begonnen, erste Mietverträge wurden bereits abgeschlossen, teilt das Unternehmen mit. Einziehen können die Mieter im ersten Quartal 2019. „Derzeit sind noch einige Wohnungen zur Anmietung verfügbar. Die Größen bewegen sich in Haus 3 zwischen 79 m² und 93 m², in Haus 4 zwischen 90 m² und 92 m²“, so die Wermelskirchener Baufirma. Ein Tiefgaragenstellplatz könne ebenfalls angemietet werden.

Alle vier Häuser werden laut dem Unternehmen einen hohen Energiesparstandard aufweisen, das soll die Betriebskosten verringern. Dank Aufzügen sollen die Wohnungen auch für Senioren gut erreichbar sein. „Für die Eigentümer und Mieter des Projektes wird eine fußläufige Verbindung ohne Stufen bis in Rathausnähe errichtet“, teilt die Firma mit.

Mehr von RP ONLINE