Radevormwald: UWG beantragt Sitzung des Bauausschusses für 18. Januar

Radevormwald: UWG beantragt Sitzung des Bauausschusses für 18. Januar

Nachdem am 8. Januar eine zusätzliche Ratssitzung für den 23. Januar terminiert worden war und erste Tagesordnungspunkte der Sitzung veröffentlicht wurden, hat die UWG-Fraktion eine Sitzung des zuständigen Fachausschusses beantragt. Alle Themen lägen in der Zuständigkeit des Bauausschusses. Die UWG-Fraktion sieht die Beratung im Fachausschuss vor einem Beschluss im Rat der Stadt als dringend notwendig an. Damit werde sichergestellt, dass die Informationen allen Fraktionen vorliegen, die Öffentlichkeit informiert ist und Zeit für weitere Beratungen bleibt. Die Verwaltung hat gestern den Terminvorschlag der UWG angenommen und die Sitzung auf den 18. Januar festgelegt. Getätigt werden an den beiden Terminen Vergaben von Arbeitsaufträgen. Vorgelegt werden soll auch der Zeitplan für die Arbeiten am Begegnungshaus am Hohenfuhrplatz. Ein weiteres Thema ist die Brandschutzsanierung im Gebäude der Realschule.

Do. 18. Januar, 17 Uhr, Mehrzweckraum, Bürgerhaus.

(wos)