1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Unverpackt-Laden unterstützt Trägerverein "aktiv55plus" in Radevormwald

Seniorenhilfe in Radevormwald : Unverpackt-Laden hilft Trägerverein

Durch den Stoffmasken-Verkauf ist eine Spendensumme zusammengekommen. Eine willkommende Unterstützung für „aktiv55plus“, dessen Mitarbeiter in Corona-Zeiten Senioren unterstützen.

Der Trägerverein „aktiv55plus“ bedankt sich bei den Inhaberinnen des Geschäftes „Ausgewogen-Unverpackt“ an der Blumenstraße. Judith Voss und Katja Schöpfl bieten in ihrem Laden auch Stoffmasken an. „Sie helfen damit den Bürger/innen mit einem bunten Schutz und – damit nicht genug – geben einen Anteil des Verkaufserlöses weiter“, berichtet Kyra Springer, die Koordinatorin des Trägervereins. „Zwei Euro je verkauftem Mund-Nasen-Schutz gehen an aktiv55plus.“

Den durch Judith Voss und Katja Schöpfl schließlich großzügig aufgerundeten Erlös durfte der Verein nun in Empfang nehmen. Vorstand und Mitarbeitende sichern zu, den Betrag satzungsgemäß zu nutzen – die vergangenen Wochen der Corona-Pandemie gingen auch an dem Budget von „aktiv55plus“ nicht spurlos vorbei.

(s-g)