Radevormwald: Unbekannte sollen Schüler angebettelt haben

Radevormwald: Unbekannte sollen Schüler angebettelt haben

In den vergangenen Tagen tauchte das Gerücht auf, dass Unbekannte Schüler im Umfeld des Schulzentrums Hermannstraße angesprochen und um Spenden gebeten hätten.

Bei der Zeugniskonferenz der Realschule sollte das Thema gestern angesprochen werden. Auch die anderen Schulen sind sensibilisiert. Die Polizei hat die Radevormwalder Bezirksbeamten beauftragt, Hinweisen aus sozialen Netzwerken nachzugehen. Einen Mann, der einem Schüler wohl ein Messer gegeben hat, erwartet eine sogenannte Gefährdetenansprache der Polizei. Ob es eine Anzeige gibt, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Polizei-Pressesprecher Jürgen Dzuballe bittet Eltern und Schüler, solche Vorfälle der Polizei zu melden, damit diese entsprechend reagieren kann.

(wos)