Radevormwald: Tipps für Existenzgründer bei Messe

Radevormwald: Tipps für Existenzgründer bei Messe

Die "Bergische Gründungsmesse" findet am Freitag nach Ostern, 6. April, von 13 bis 18 Uhr, in der Halle 32 in Gummersbach statt. Bereits zum 18. Mal und zum fünften Mal in der Halle 32 veranstaltet das Gründungsnetzwerk Oberberg diesen Informationstag, bei dem sich Existenzgründer rund um das Thema Existenzgründung und Existenzsicherung informieren können.

"Die Erfahrungen haben gezeigt, dass eine intensive Beratung und Begleitung der Existenzgründer deutlich die Stabilität neuer Unternehmen am Markt verbessern. Schon bei der Planung werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Sicherung des Unternehmens gelegt", heißt es in der Ankündigung des Oberbergischen Kreises zu der Fachmesse.

Das Grußwort spricht Uwe Stranz, Dezernent für Wirtschaftsförderung, um 13.30 Uhr. Die Aussteller beraten ab 13 Uhr Gründungsinteressierte, daneben werden Vorträge angeboten - 14.50 Uhr - "Selbstständigkeit: Ist das was für mich?", 15.40 Uhr - "Wie erstelle ich einen Businessplan?", 16.30 Uhr - "Sie gründen - wir fördern", 17.20 Uhr - "Kleiner Aufwand - große Wirkung: Tipps für kostenbewusstes Marketing". Höhepunkte werden der Gründungstalk mit erfolgreichen Gründern und die Verlosung sein. Beim Gründungstalk ab 14 Uhr werden junge Unternehmen aus der Region zu Gast sein und von ihren Erfahrungen während und nach der Gründungsphase berichten. Um 17.50 Uhr folgt die Verlosung, bei der unter allen Besuchern die kostenfreie sechsmonatige Nutzung des Gründungslabors sowie zwei VIP-Eintrittskarten für ein Heimspiel des Handball-Bundesligisten VfL Gummersbach verlost werden.

Fr. 6. April, 13 bis 18 Uhr, Halle 32, Gummersbach, ehemaliges Steinmüller-Gelände.

(rue)