Radevormwald: Straßensanierung in Nordstadt an der Carl-Diem-Straße

Radevormwald: Straßensanierung in Nordstadt an der Carl-Diem-Straße

Die Strabag AG hat von der Stadt den Auftrag erhalten, die Asphaltschicht auf der Carl-Diem-Straße in der Nordstadt zwischen der Einmündung zur Jahnstraße und der ersten Einmündung zur Bachstraße zu erneuern. Geplant ist ein Baustart am kommenden Montag. Das Ende der Bauarbeiten ist für Freitag, 23. März, geplant. Die Bewohner sind gestern vom bauausführenden Unternehmen informiert worden.

Die Arbeiten werden unter Vollsperrung stattfinden, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Das Ende der Baustelle liegt zwischen den Einmündungen untere Ritter-von-Halt-Straße und westliche Bachstraße. Der Verkehr in und aus der Nordstadt I wird wieder über die Jahnstraße fließen. Allerdings werden beide Seiten der Ritter-von-Halt-Straße zur Sackgasse. Dadurch wird es erneut zu einem Begegnungsverkehr in Teilen der Ritter-von-Halt-Straße kommen.

Einen solchen gegenläufigen Verkehr hatte es zu Jahresbeginn gegeben, als unter Vollsperrung in der unteren Ritter-von-Halt-Straße ein großes Kanalrohr ausgetauscht werden musste. Der Verkehr aus der Nordstadt II wird normal über die Carl-Diem-Straße möglich sein.

(wos)