Stadtkulturverband Radevormwald hat neue Satzung.

Stadtkulturverband : Stadtkulturverband beschließt neue Satzung

Bei der Veranstaltung ging es unter anderem um die Veranstaltungstermine des kommenden Jahres. Erinnert wurden die Mitglieder daran, den Kalender der Stadt zu nutzen.

In dieser Woche trafen sich die Mitglieder des Stadtkulturverbandes, um über die Neufassung der Vereinssatzung abzustimmen. In der diesjährigen Jahreshauptversammlung berichtete der Vorsitzende Jürgen Fischer über Beanstandungen des Finanzamtes, die auf die Gemeinnützigkeit des Stadtkulturverbandes abzielten, da zu dem Verband auch Gruppierungen gehören, die nicht gemeinnützig sind. „In Absprache mit dem Finanzamt haben wir eine neu formulierte Satzung erarbeitet, die keine unserer Mitglieder ausschließt“, sagte Jürgen Fischer bei der Versammlung am Donnerstagabend im Bürgerhaus.

Die größten Veränderungen innerhalb der Satzung gibt es bei der Formulierung des Zwecks des Stadtkulturverbandes. Die anwesenden Mitglieder sprachen sich einstimmig für die Neufassung aus. Im zweiten Teil der Mitgliederversammlung warfen die Anwesenden einen ersten Blick auf die Termine des kommenden Jahres. Heike Ueberall, Tourismusbeauftragte der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, teilte die großen Veranstaltungstermine mit dem Stadtkulturverband. „Wir sind unserem Rhythmus treu geblieben. Die meisten Termine finden an den Tagen statt, wie es in Rade Tradition ist“, sagt sie. Dazu gehören im Mai unter anderem der Wandertag am 1. Mai, das Stadtfest am Muttertagswochenende sowie das Buderus-Volksradfahren am 30. Mai. Das Weinfest wird 2020 vom 26. bis 28. Juni stattfinden und die Nacht der Museen am 15. August. „Dieser Termin gehört seit ein paar Jahren in den Veranstaltungskalender der Stadt und das soll 2020 auch so bleiben“, sagte Heike Ueberall. Die Pflaumenkirmes wird vom 18. bis 21. September gefeiert und der Weihnachtsmarkt vom 11. bis zum 13. Dezember. Ob der Martinsmarkt 2020 an einem Samstag oder einem Sonntag stattfindet, steht noch nicht fest. Zu den wichtigen Terminen des Jahres gehören außerdem das Schützenfest (5. bis 8. Juni), die Night on Bike (5. bis 7. Juni) und Radevormwald Karibisch (20. bis 23. August). Jürgen Fischer verkündete außerdem, dass die Musiker des Feuerwehrorchesters am 12. Januar zu ihrem Neujahrskonzert und am 31. Oktober 2020 zu ihrem Herbstkonzert einladen. Das Jahreskonzert der Harmonika-Band findet am 7. und 8. März statt. Das Erntedankfest in Önkfeld wird 2020 wieder Anfang Oktober gefeiert.

Heike Ueberall erinnerte während der Mitgliederversammlung noch einmal an den Veranstaltungskalender, der auf der Internetseite www.tourismus-radevormwald.de einzusehen ist und von allen Vereinen der Stadt genutzt werden kann. „Es ist wichtig, dass dort so viele Termine wie möglich eingetragen werden, damit wir uns besser abstimmen können“, sagte sie. Die Bürger von Radevormwald nutzen den Kalender, um über die Veranstaltungen in der Stadt auf dem Laufenden zu bleiben.

(trei)
Mehr von RP ONLINE