Advent: Stimmungsvolles Singen im Wiebachtal

Advent: Stimmungsvolles Singen im Wiebachtal

RADEVORMWALD (wos) Die IG Wiebachtal hatte Mitglieder und Freunde zum Adventssingen eingeladen. "Stimmungsvoller hätte das erste Weihnachtssingen nicht ausfallen können, denn kräftiger Schneefall sorgte noch kurz vor der Veranstaltung für weihnachtlichen Zauber", berichtet die Vorsitzende Sabine Fuchs. Und so war auch "Leise rieselt der Schnee" das erste von zahlreichen Liedern, die am Lagerfeuer gesungen wurden. "Es ist für uns eine Zeit angekommen" , "Stern über Bethlehem" und "O du fröhliche" klang es mehrstimmig durch das Tal. Viele Familien mit Kindern hatten den Weg ins Wiebachtal gefunden, um mit dem Verein bekannte Advents- und Weihnachtslieder zu singen.

RADEVORMWALD (wos) Die IG Wiebachtal hatte Mitglieder und Freunde zum Adventssingen eingeladen. "Stimmungsvoller hätte das erste Weihnachtssingen nicht ausfallen können, denn kräftiger Schneefall sorgte noch kurz vor der Veranstaltung für weihnachtlichen Zauber", berichtet die Vorsitzende Sabine Fuchs. Und so war auch "Leise rieselt der Schnee" das erste von zahlreichen Liedern, die am Lagerfeuer gesungen wurden. "Es ist für uns eine Zeit angekommen" , "Stern über Bethlehem" und "O du fröhliche" klang es mehrstimmig durch das Tal. Viele Familien mit Kindern hatten den Weg ins Wiebachtal gefunden, um mit dem Verein bekannte Advents- und Weihnachtslieder zu singen.

Musikalische Unterstützung erhielt die IG Wiebachtal von Mitgliedern des Gospels-Chores der Lutherischen Kirchengemeinde und von Andreas Niederwipper an der Trompete. Glühwein und Punsch rundeten den besinnlichen Abend, der weit über die geplante Stunde hinausging, ab. "Für uns war die Premiere ein voller Erfolg", zieht Sabine Fuchs ein sehr positives Fazit, "mit so vielen sangesfreudigen Menschen hatten wir nicht gerechnet. Uns hat es große Freude gemacht. Wir werden dieses Singen mit Sicherheit im kommenden Jahr noch einmal im Wiebachtal anbieten."

(RP)