Freizeit : Reformierte waren auf Spiekeroog

RADEVORMWALD (wos) 32 Männer und Frauen aus verschiedenen Kirchengemeinden nahmen an der Freizeit der reformierten Kirchengemeinde nach Spiekeroog teil. Die Gruppe wohnte im Haus Winfried, einem Gruppenhaus des Katholischen Ferienbildungswerks Oberhausen, berichtet Organisatorin Gisela Busch.

Das Haus liegt direkt im Dorf. Bei guter Unterkunft und Verpflegung fühlten sich die Rader sehr wohl. Es gab eine Kutterfahrt zu den Seehundsbänken, eine Führung durch das Dorf und weitere Aktivitäten. Der größte Teil der Insel gehört zum Weltkulturerbe Wattenmeer. Die Besonderheiten des Wattenmeers und speziell auch der Insel Spiekeroog wurden der Gruppe im Nationalpark-Haus Wittbülten erklärt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE