Gesundheit: Kommunikation mit Demenzkranken

Gesundheit: Kommunikation mit Demenzkranken

RADEVORMWALD (rue) Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe für Zu- und Angehörige von Menschen mit Demenz findet am Dienstag, 18. Oktober, 17 Uhr, in den Räumen von "aktiv55plus" an der Grabenstraße statt. "Die Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Gesundheit ermöglicht es, noch einmal Claudine Scharfenberg für eine Schulung zur Kommunikation mit Menschen mit Demenz zu gewinnen", teilt die Koordinatorin Kyra Springer mit. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung hilft bei der Planung, Tel. 02195 927 7353, Fax 02195 927 7363, E-Mail: <a href="mailto:info@aktiv55plus.de" target="_blank">info@aktiv55plus.de</a>

RADEVORMWALD (rue) Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe für Zu- und Angehörige von Menschen mit Demenz findet am Dienstag, 18. Oktober, 17 Uhr, in den Räumen von "aktiv55plus" an der Grabenstraße statt. "Die Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Gesundheit ermöglicht es, noch einmal Claudine Scharfenberg für eine Schulung zur Kommunikation mit Menschen mit Demenz zu gewinnen", teilt die Koordinatorin Kyra Springer mit. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung hilft bei der Planung, Tel. 02195 927 7353, Fax 02195 927 7363, E-Mail: info@aktiv55plus.de

Di. 18. Oktober, 17 Uhr, "aktiv55plus", Grabenstraße 18.

(RP)