Gottes Bodenpersonal: Kinder feiern Bibeltag mit Fest des Mutes

Gottes Bodenpersonal: Kinder feiern Bibeltag mit Fest des Mutes

RADEVORMWALD (rue) 25 mutige Mädchen und Jungen verließen beim Kinderbibeltag der Lutherischen Kirchengemeinde das Paul-Gerhardt-Haus. Zuvor waren sie mit dem Team der Familienkirche und Pfarrerin Manuela Melzer und Pfarrer Philipp Müller auf den Spuren Martin Luthers unterwegs. Wichtige Stationen aus dem Leben des Reformators, wie das "Turm-Erlebnis" oder seine Verteidigungsrede vor dem Kaiser auf dem Reichstag in Worms, bildeten den Ausgangspunkt, um sich diese spielerisch in einem Wettbewerb zu erschließen.

RADEVORMWALD (rue) 25 mutige Mädchen und Jungen verließen beim Kinderbibeltag der Lutherischen Kirchengemeinde das Paul-Gerhardt-Haus. Zuvor waren sie mit dem Team der Familienkirche und Pfarrerin Manuela Melzer und Pfarrer Philipp Müller auf den Spuren Martin Luthers unterwegs. Wichtige Stationen aus dem Leben des Reformators, wie das "Turm-Erlebnis" oder seine Verteidigungsrede vor dem Kaiser auf dem Reichstag in Worms, bildeten den Ausgangspunkt, um sich diese spielerisch in einem Wettbewerb zu erschließen.

"Dabei wurde um die Wette getrunken, die Kinder warfen sich Argumente an den Kopf, erprobten die eigene Geschicklichkeit und wagten einen Mutsprung", berichtete Müller. Der Kinderbibeltag unter dem Motto "Habe Mut" fand im Familiengottesdienst im Paul-Gerhardt-Haus seinen Abschluss. Dort kamen die mutig gewordenen Mädchen und Jungen noch einmal mit ihren Familien zusammen, um die am Tag zuvor eingeübten Lieder zu singen und ein Fest des Mutes zu feiern.

(RP)