Kirche : Gottesdienst wird vorgezogen

RADEVORMWALD (wos) Wegen des Gemeindetages in Witten findet am kommenden Sonntag, 11. Juni, kein Gottesdienst in der Martini-Kirche statt, berichtet Pastor Johannes Dress. Der Gottesdienst wird auf den Samstagabend um 18 Uhr vorgezogen.

Er wird als verkürzter Abendmahlgottesdienst gefeiert, den Pastor Michael Bracht aus Wuppertal (früher Rade) leitet. Zum Gemeindetag nach Witten unter dem Thema "Alles in Butter, Herr Luther!?" fährt am Sonntag ab 9.15 Uhr ein Bus, in dem noch Plätze frei sind. Es entstehen für die Mitfahrenden keine Kosten. Kurzentschlossene brauchen sich nicht anmelden, sondern können einfach einsteigen und mitfahren. Der Bus wird gegen 17 Uhr wieder in Radevormwald zurückerwartet.

(RP)