Unterwegs: Caecilia St. Marien auf Tour in Trier

Unterwegs: Caecilia St. Marien auf Tour in Trier

RADEVORMWALD (wos) Der Kirchenchor Caecilia St. Marien war auf Chorfahrt in Trier und Luxemburg. Die Sänger und ihre Partner fuhren zu einer "Fahrt ins Blaue", denn das Ziel wurde erst im Bus verraten. Nach einer kurzweiligen Stadtführung in Trier besuchte der Chor selbstverständlich das Grab "unseres" Erzbischofs Franz-Rudolf Bornewasser, berichtet Matthias Schwanz. In der direkt neben den Trierer Dom gelegenen Liebfrauenkirche gestaltete der Chor die Vorabendmesse musikalisch unter der Leitung des Regionalkantors Bernhard Nick.

RADEVORMWALD (wos) Der Kirchenchor Caecilia St. Marien war auf Chorfahrt in Trier und Luxemburg. Die Sänger und ihre Partner fuhren zu einer "Fahrt ins Blaue", denn das Ziel wurde erst im Bus verraten. Nach einer kurzweiligen Stadtführung in Trier besuchte der Chor selbstverständlich das Grab "unseres" Erzbischofs Franz-Rudolf Bornewasser, berichtet Matthias Schwanz. In der direkt neben den Trierer Dom gelegenen Liebfrauenkirche gestaltete der Chor die Vorabendmesse musikalisch unter der Leitung des Regionalkantors Bernhard Nick.

Gemütliche Stunden am Abend genossen die Teilnehmer bei einem Menü im Hotel. Nächstes Ziel war das Mullerthal, auch bekannt als die "Kleine Luxemburgische Schweiz", direkt im Herzen der Europastadt Luxemburg. Dort spielte das Wetter nicht mit, so dass die Rückfahrt am frühen Nachmittag angetreten wurde.

(RP)