Vereinsticker: Bürgerbus-Verein auf Tour in Xanten

Vereinsticker: Bürgerbus-Verein auf Tour in Xanten

RADEVORMWALD (wos) Mitglieder des Bürgerbus-Vereins und deren Partner verlebten einen abwechslungsreichen Tag in Xanten, heißt es in einer Pressemitteilung von Wolfgang Schneidewind. Bei strahlendem Sonnenschein war die Gruppe im Reisebus unterwegs. "So ein Tagesausflug ist ein Dankeschön des Vereins für die ehrenamtliche Tätigkeit, bei der viele Stunden im Jahr zur Verfügung gestellt werden", sagte Vorsitzender Uwe Orzeske. "Auch das Land NRW fördert solche Ausflüge."

RADEVORMWALD (wos) Mitglieder des Bürgerbus-Vereins und deren Partner verlebten einen abwechslungsreichen Tag in Xanten, heißt es in einer Pressemitteilung von Wolfgang Schneidewind. Bei strahlendem Sonnenschein war die Gruppe im Reisebus unterwegs. "So ein Tagesausflug ist ein Dankeschön des Vereins für die ehrenamtliche Tätigkeit, bei der viele Stunden im Jahr zur Verfügung gestellt werden", sagte Vorsitzender Uwe Orzeske. "Auch das Land NRW fördert solche Ausflüge."

Hans-Otto Ottfried hatte diese Reise organisiert. Am Vormittag wurden die Gäste durch die alte Römerstadt Xanten und den Dom geführt und erfuhren viele geschichtliche Hintergründe.

  • Radevormwald : Immer weniger nutzen den Bürgerbus

Den Nachmittag verbrachte die Gruppe im Archäologischen Park in Xanten. Anschließend ging es zum Lippeschlösschen in Wesel, wo ein schmackhaftes Spargelessen auf die Gruppe wartete. Hans-Willi Weyer verzichtete auf den Ausflug und fuhr mit dem Bürgerbus durch Rade.

(RP)
Mehr von RP ONLINE