Blickpunkt Wirtschaft: Arbeiten mit dem Rückepferd im Wald

Blickpunkt Wirtschaft : Arbeiten mit dem Rückepferd im Wald

RADEVORMWALD (wos) Die waldschonende Arbeit mit einem Rückepferd steht am kommenden Samstag, 15. Juli, im Mittelpunkt eines Waldinformationstages. Der Forstbetrieb von Fabian Longerich und der von Olav Stracke zeigen die motormanuelle Holzernte und das Vorliefern des Holzes mit dem Rückepferd. Olav Stracke demonstriert die Arbeit mit seinem Kaltblüter Malve. Angesprochen sind Waldbesitzer und andere, die sich für nachhaltige, fortswirtschaftliche Arbeit in Wäldern interessieren. Treffpunkt ist um 11 Uhr der Wanderparkplatz Neuenhof gegenüber des Restaurants "Zur Hufschmiede".

RADEVORMWALD (wos) Die waldschonende Arbeit mit einem Rückepferd steht am kommenden Samstag, 15. Juli, im Mittelpunkt eines Waldinformationstages. Der Forstbetrieb von Fabian Longerich und der von Olav Stracke zeigen die motormanuelle Holzernte und das Vorliefern des Holzes mit dem Rückepferd. Olav Stracke demonstriert die Arbeit mit seinem Kaltblüter Malve. Angesprochen sind Waldbesitzer und andere, die sich für nachhaltige, fortswirtschaftliche Arbeit in Wäldern interessieren. Treffpunkt ist um 11 Uhr der Wanderparkplatz Neuenhof gegenüber des Restaurants "Zur Hufschmiede".

Sa. 15. Juli, 11 Uhr, Wanderparkplatz Neuenhof.

(RP)
Mehr von RP ONLINE