1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Stadtbücherei will Horizonte erweitern

Radevormwald : Stadtbücherei will Horizonte erweitern

Entdecker, Abenteurer und Leseratten aufgepasst: In der Stadtbücherei im Bürgerhaus finden Ende Oktober außergewöhnliche Veranstaltungen statt. Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek – Information hat viele Gesichter" vom 24. bis 31. Oktober hält das Bücherei-Team für kleine und große Besucher ein abwechslungsreiches Programm bereit.

Entdecker, Abenteurer und Leseratten aufgepasst: In der Stadtbücherei im Bürgerhaus finden Ende Oktober außergewöhnliche Veranstaltungen statt. Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek — Information hat viele Gesichter" vom 24. bis 31. Oktober hält das Bücherei-Team für kleine und große Besucher ein abwechslungsreiches Programm bereit.

"Es lohnt sich auf jeden Fall, einmal vorbeizuschauen", sagt die stellvertretende Leiterin Erika Grützner.

Bereits zum fünften Mal veranstalten Bibliotheken in ganz Deutschland in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband eine solche Aktionswoche. Ziel soll es sein, die Bibliotheken mit außergewöhnlichen Präsentationen, Ausstellungen, Vorlesestunden und Bibliotheksnächten in den öffentlichen Fokus zu rücken. "Treffpunkt Bibliothek" wird unterstützt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und zahlreiche Sponsoren. Auch Prominente wie Iris Berben und Tim Mälzer beteiligen sich an der Aktionswoche. Der Themenschwerpunkt lautet in diesem Jahr "Horizonte". Schirmherr ist Bundespräsident Joachim Gauck.

  • Die Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek am Rathausmarkt 1 in
    Büchereien in Viersen : Jetzt sind Besuche in Bibliotheken wieder möglich
  • Blick auf die Jugendherberge in Radevormwald.
    Beherbergung in Radevormwald : Viele Jugendherbergen öffnen wieder – Rade ist nicht dabei
  • Alexander Bethke (links) und Jan Eichenauer
    Einzelhandel in Radevormwald : Citymanagement bietet kostenloses Digital-Coaching an

Veranstaltung vorgezogen

Die Stadtbücherei Radevormwald ist nicht zum ersten Mal an der Aktion beteiligt. "Wir haben auch schon in den vergangenen Jahren an der Bibliothekswoche teilgenommen", sagt Erika Grützner. In diesem Jahr ist die Bücherei mit vier Veranstaltungen vertreten, wovon jedoch nicht alle in den Aktionszeitraum fallen. "Wir haben absichtlich eine Veranstaltung für Kinder in die Herbstferien vorgezogen, thematisch steht diese aber im Kontext von 'Treffpunkt Bibliothek'", sagt Erika Grützner.

Los geht es am Dienstag, 16. Oktober, 15 Uhr, mit dem Bücherei-Kino. Gezeigt wird ein spannender Abenteuerfilm für Kinder ab sechs Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gemütlich wird es beim Bilderbuchkino am Dienstag, 23. Oktober, 15 bis 16 Uhr. Für die Vorstellung "Mama Muh liest" gibt es nur begrenzt Plätze, daher wird um Anmeldung gebeten.

Ebenfalls am Dienstag, 23. Oktober, findet von 19.30 bis 21 Uhr das Literaturcafé für Erwachsene statt (ohne Anmeldung). Exotisch geht es am Sonntag, 28. Oktober, 19 bis 21 Uhr, zu. Unter dem Motto "Hasta la Vista" präsentieren Anne Pieper und Ralf Geister Fotos ihrer Reise durch Chile und Argentinien. Um Anmeldung wird gebeten. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist unentgeltlich. Nach Angaben des Deutschen Bibliotheksverbands sind Bibliotheken die am stärksten genutzten Kultur- und Bildungseinrichtungen. 205 Millionen Besucher zählen die Bibliotheken jährlich. Auch in Rade wird die Bücherei gut angenommen: "Unsere Angebote werden rege genutzt, aber wir müssen aktiv bleiben und die Menschen mit neuen Konzepten und Ideen locken", sagt Erika Grützner. Die Aktionswoche sei eine gute Gelegenheit, auch Menschen zu erreichen, die bislang noch keine Berührungspunkte mit Bibliotheken haben.

Bald auch e-Books in Rade

In Zukunft sollen in Radevormwald auch elektronische Bücher (e-Books) für Smartphones und Tablet-PCs ins Sortiment aufgenommen werden. "Im Moment fehlen uns für eine solche Anschaffung aber noch die Mittel", sagt Erika Grützner.

frage des Tages

Anmeldungen per E-Mail an: buecherei@radevormwald.de oder unter Tel. 02195 932177.

(RP/rl)