Radevormwald: Stadt startet neuen Versuch mit Sekundarschule

Radevormwald : Stadt startet neuen Versuch mit Sekundarschule

Der Stadtrat hat gestern die Entscheidung aus der Schulausschuss-Sitzung der vergangenen Woche mit 31:7 Stimmen bestätigt: Im Sommer 2016 soll für die Kinder, die dann in die fünfte Klasse gehen, eine Sekundarschule im Schulzentrum an der Hermannstraße eingerichtet werden.

Diese neue Schule soll die in den nächsten Jahren ohnehin auslaufende Hauptschule und auch die Realschule ersetzen. Das ist ein zweiter Versuch, eine solche Schule einzurichten. Im Februar 2014 fanden sich beim ersten Versuch nicht ausreichend Eltern, die ihre Kinder an der neuen Schule und Schulform anmelden wollten. Nicht mehr abgestimmt wurde über die beiden Anträge der Alternativen Liste (Gesamtschule und Gymnasium parallel; war erst kurzfristig vor der Sitzung eingereicht worden) und der UWG, die eine Gesamtschule gründen und wegen in Zukunft vermuteter zu geringer Schülerzahlen auch das Theodor-Heuss-Gymnasium auslaufen lassen wollte.

Weiterer Bericht folgt.

(wos)