1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Stadt Radevormwald will möglichst viele Ferienangebote veranstalten

Sommerferien in Radevormwald : Stadt will möglichst viele Ferienangebote veranstalten

Interessierte sollten regelmäßig auf die Bekanntmachungen in der Presse und auf den Facebook- bzw. Instagramseiten der jeweiligen Jugendeinrichtungen achten.

Auch der diesjährige Ferienspaß wird unter strengeren Corona-Regeln durchgeführt werden müssen – doch das Team der Jugendförderung in Radevormwald plant groß, um den Kindern und Jugendlichen nach der langen Durststrecke ohne Schule und Vereinsangeboten ein möglichst umfangreiches Angebot präsentieren zu können.

„Die Inzidenzen fallen, die ersten Ausflugsmöglichkeiten öffnen wieder, und wir werden bis zum letzten Moment den Finger auf der Tastatur haben, um zeitnah jegliche Lockerungen in Angebote umzuwandeln“, teilt Jugendamtsmitarbeiterin Britta Hallek mit. „Ob und unter welchen Bedingungen Fahrten möglich sind – all solche Fragen treiben uns in den kommenden Tagen um. Wir werden auch über die erste Ausgabe der Angebote hinaus versuchen, weitere Angebote je nach Lockerung für die letzten Wochen der Ferien möglich zu machen.“

Interessierte sollten regelmäßig auf die Bekanntmachungen in der Presse und auf den Facebook- bzw. Instagramseiten der jeweiligen Jugendeinrichtungen achten. Leider würden durch die lange Schließung auch in diesem Jahr viele Angebote der Vereine aus Radevormwald ausfallen. Doch bestehe für Familien mit Kindern die Möglichkeit, durch die ortsansässigen Sportvereine aktiv zu bleiben. „Schauen Sie auch auf www.jugendportal-rade.de, dort finden Sie die Angebote für Kinder in Radevormwald“, teilt die Stadtverwaltung mit.

  • Dr. Carsten Brodesser vertritt den Kreis
    Politik in Radevormwald : Carsten Brodesser ist bei der JU Rade zugeschaltet
  • Alexander Bethke (links) und Jan Eichenauer
    Einzelhandel in Radevormwald : Citymanagement bietet kostenloses Digital-Coaching an
  • Blick auf die Jugendherberge in Radevormwald.
    Beherbergung in Radevormwald : Viele Jugendherbergen öffnen wieder – Rade ist nicht dabei

Das Ferienspaßheft wird voraussichtlich ab dem 14. Juni in der Stadtbücherei und den Jugendräumen erhältlich sein. Eine Woche später, am 21. Juni, nimmt die Stadt im Mehrzweckraum des Bürgerhauses die Anmeldungen entgegen.

Sozialgutscheine für Kinder, deren Eltern im Leistungsbezug sind, können wie gewohnt in den Jugendräumen (Ansprechpartner: Thomas Thoene und Anja Sent, Tel. 02195 932174), im Jugendtreff „Life“ (Jochen Pries, Tel. 02191 5929540) und im Jugendamt der Stadt Radevormwald (Britta Hallek, Tel. 02195 6804558) beantragt werden.