Radevormwald: Stadt forciert Breitbandausbau

Radevormwald: Stadt forciert Breitbandausbau

Kämmerer Frank Nipken antwortete als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) im Stadtrat auf einen Antrag der AL zum Ausbau der schnellen Internetanbindung von Radevormwaldern an das öffentliche Netz. Die Stadt wolle schnelleres Internet, sei aber auf Förderung angewiesen, da sie die Kosten alleine nicht tragen könnte. In sechs bis sieben Wochen erwartet Nipken den Förderbescheid, damit ein externes Unternehmen ein Internet-Kataster ausmessen und aufstellen kann. Das dauere etwa sechs bis sieben Monate. Danach werde in Absprache mit der Wirtschaftsförderung des Kreises ein kreisweiter Antrag gestellt auf Förderung des Breitbandausbaus in den einzelnen Kommunen. Land und Bund haben dafür mehrere Milliarden Euro zur Verfügung stellt.

(wos)