1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Spielplatz in Radevormwald: Stadt weiht Spielplatz am Jahnplatz ein

Quartier in Radevormwald : Spielplatz am Jahnplatz wird nun eingeweiht

Die Geräte waren in Absprache mit den Anwohnern ausgesucht worden. Vor gut einem Jahr, im Mai 2019, hatte die Stadt aus diesem Anlass alle interessierten Familien eingeladen. Insgesamt hat die Stadt rund 70.000 Euro investiert.

Auf dem früheren Jahnplatz an der Friesenstraße ist ein Neubaugebiet entstanden. An der neu gewidmeten Heinz-Rosendahl-Straße konnte die Stadt seit 2017 schnell alle Grundstücke verkaufen. Die meisten Häuser sind inzwischen auch bezogen.

Jetzt wird am Donnerstag, 2. Juli, um 15.30 Uhr, der dort geplante Kinderspielplatz für kleinere Kinder eröffnet. Die Geräte waren in Absprache mit den Anwohnern ausgesucht worden. Vor gut einem Jahr, im Mai 2019, hatte die Stadt aus diesem Anlass alle interessierten Familien eingeladen. In den Jugendräumen des Bürgerhauses informierten Burkhard Klein und Beate Neuhaus von der Bauverwaltung über die einzelnen Möglichkeiten und die Spielgeräte, die zur Auswahl stehen. Geräte wie Spieltürme stehen schon seit Wochen auf dem Gelände, allerdings musste der Platz vor der Inbetriebnahme erst einmal vom einer zertifizierten Prüfungsstelle abgenommen werden.

Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes haben vor einigen Tagen Rollrasen verlegt. Nachdem dieser jetzt angewachsen ist, können die Kinder den Spielplatz in Beschlag nehmen. Das Auftragsvolumen für den Bau des Spielplatzes beziffert Burkhard Klein, Leiter der Bauverwaltung, mit insgesamt etwa 70.000 Euro.

Im Stadtgebiet von Radevormwald gibt es rund 40 Spielplätze. Nachdem wegen der Corona-Pandemie die Areale einige Wochen gesperrt waren, hatte die Stadtverwaltung die Plätze im Mai wieder freigegeben. Allerdings müssen die Sicherheitsregeln wie der Mindestabstand eingehalten werden.

(s-g)