1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Spaß am Pfingstsingen mit Frühschoppen

Radevormwald : Spaß am Pfingstsingen mit Frühschoppen

Das Wetter spielte perfekt mit beim Pfingstsingen des MGV Hahnenberg im Steinbruch Staatsforst. Die Hahnenberger und zwei weitere Chöre gaben Lieder rund ums Wandern, die Natur und die Lust am Leben zum Besten.

Die Zuhörer, die am Montag entweder eine Zwischenpause beim Wandern eingelegt hatten oder gezielt zum Konzert gekommen waren, sangen, angesteckt von der Freude an der Musik, gerne mit.

Tradition seit 40 Jahren

Der Ehrenvorsitzende des MGV Hahnenberg, Rainer Bornewasser, betonte die lange Tradition der Veranstaltung: "Es gibt das Pfingstsingen schon seit 40 Jahren. Der Steinbruch schien uns der ideale Ort dafür." Über das gute Wetter freute sich Bornewasser sehr, denn: "Wenn es regnet beim Pfingstsingen, wird es kritisch."

Bei dem Sonnenschein waren die Zuschauer zahlreich erschienen. Eine von ihnen, Ulla Hebrock, sagte: " Ich bin jedes Jahr dabei. Heute sind wir schon zwei Stunden gewandert und jetzt hergekommen, um dem MGV zuzuhören." Sie empfand es als besonders nett, viele Leute zu kennen und bei dieser Gelegenheit wiederzutreffen.

Eine gelungene "Showeinlage" war der Auftritt der Jagdhornbläser aus Hückeswagen und Radevormwald. Sie spielten, versteckt auf einer Anhöhe, ein paar Melodien und machten damit den Auftakt zum Pfingstsingen.

  • Radevormwald : MGV Hahnenberg plant für 2018 viele Konzerte
  • Dieses Bild zeigt die Sänger des
    Auftritt in der GGS Stadt : MGV Hahnenberg gibt ein Konzert mit den Hobby Singers
  • Radevormwald : Hahnenberger planen "Rüödschen Owend"

Zu Gast bei der Feuerwehr

Nach dem Konzert lud der Ehrenvorsitzende Bornewasser alle Zuhörer noch zum Frühschoppen bei der Feuerwehr Hahnenberg am Feuerwehrhaus in Feldmannshaus ein. Dort gab es Kaffee, Kuchen und Mittagessen, jedoch nicht nur für die Zuhörer des Pfingstsingens. "Wir haben auch die Nachbarschaft eingeladen, unter anderem wegen dem neuen Feuerwehrwagen", sagte Markus Schnadt von der Löschgruppe Hahnenberg. Er hatte den Frühschoppen organisiert und dabei viele Helfer.

Als Attraktion führte die Kinderfeuerwehr eine kleine Übung vor. Deswegen waren auch einige Erwachsene gekommen, um ihr Kind oder ihren Enkel zu unterstützen. So auch Dietlinde Wiedersprecher. "Es ist sehr schön hier, gerade bei dem Wetter", freute sie sich über die willkommene Abwechslung am Pfingstmontag.

(RP)