1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen schüttet Stiftungsgelder aus

Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen : Sparkassen-Stiftungen schütten wieder aus – wer profitiert diesmal?

Insgesamt unterstützt das Kreditinstitut mit einem Volumen von 17.500 Euro Vereine, Kirchengemeinden und andere Institutionen auf die verschiedenste Weise. Gerade in Zeiten der Corona-Krise können diese dies gut gebrauchen.

Die Stiftungen der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen unterstützen jedes Jahr mit ihrer Ausschüttung Vereine und Initiativen in den beiden Städten. Allerdings war dieser finanzielle Anschub selten so nötig wie in diesen Wochen. Viele Vereine mussten wegen der Corona-Krise zurückstecken und Einbußen verkraften, weil sie beispielsweise keine Einkünfte aus Veranstaltungen generieren konnten.

Die Bürgerstiftung und die Sport- und Sozialstiftung haben nun verkündet, wer in Radevormwald in diesem Jahr von der Ausschüttung profitieren kann.

Folgende Institutionen werden von der Bürgerstiftung der Sparkasse bedacht. Die Radevormwalder Musikschule erhält Unterstützung zur Anschaffung neuer Verstärkeranlagen für die Probenaktivitäten. Der Kulturkreis hat erfolgreich zwei Anträge gestellt, dabei geht es um die Fortführung der erfolgreichen Schultheaterveranstaltungen im Frühjahr 2021 und um den Zuschuss für eine Musikveranstaltung in der Spielzeit 2020/2021. Die reformierte Gemeinde möchte auf dem historischen Teil des Friedhofs Kaiserstraße die Restaurierung einer denkmalgeschützten Familiengrabstätte umsetzen. Die Interessengemeinschaft (IG) Bismarck möchte einen Kultur- und Informationsabend rund um die Industriekultur des Unternehmens veranstalten. Der Förderverein des Feuerwehrmusikzuges erhält einen Zuschuss für die Teilnahme an den Bundeswertungsspielen.

Auch die Sport- und Sozialstiftung der Sparkasse unterstützt wieder mehrere Projekte vor Ort. So werden Reparaturarbeiten von defekten Computern und Nähmaschienen des Fördervereins Weitblick/Flüchtlingshilfe Radevormwald übernommen. Der Kinder- und Jugendring wird unterstützt bei seiner Gutschein-Aktion zur Teilnahme an Ferienfreizeiten für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche. Der Radevormwalder Turnverein (RTV) kann dank der Stiftung ein neues Großtrampolin anschaffen. Und die DLRG-Ortsgruppe erhält neue Rettungswesten für die Wasserrettung.

„Die Probleme der aktuellen Zinslandschaft haben den Vorstand der Stiftungen bereits im Jahr 2019 veranlasst, die Stiftungsgelder in Höhe von 3,1 Millionen Euro in neue und möglichst rentablere Geldanlagen anzulegen“, teilt Sparkassen-Sprecher Michael Scholz mit. Die Kuratorien der beiden Sparkassen-Stiftungen hatten in ihrer aktuellen Frühjahrssitzung über insgesamt 16 Anträge zu beraten und beschließen. Insgesamt wurden Maßnahmen mit einem Volumen von 17.500 Euro bewilligt. Bis heute haben die beiden in den 1990er-Jahren gegründeten Stiftungen knapp über 1000 Anträge bekommen.