1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Seniorenbeirat in Radevormwald zeigt französische Kinokomödie

Corso : Französische Komödie wird beim Seniorenkino gezeigt

Auch bei dieser Vorführung wird wieder Kaffee und Kuchen für die Besucher angeboten.

(s-g) Der Seniorenbeirat in Radevormwald veranstaltet am Dienstag, 7. Mai, wieder einen Kino-Nachmittag mit Kaffee und Kuchen im Corso-Kino. Diesmal wird der Film „Die brillante Mademoiselle Neïla“ gezeigt, eine französische Komödie um eine arabischstämmige Studentin aus dem Banlieue, die Rhetorik-Unterricht bei einem rassistischen Professor nehmen muss.

Als die talentierte Jura-Studentin Neïla Salah zu spät in die Vorlesung des berühmt-berüchtigten Professor Pierre Mazard kommt, wird sie von Mazard vor dem gesamten Hörsaal heruntergemacht. Der für seine Provokationen bekannte Professor bedient sich dabei auch rassistischer Klischees. Was er nicht ahnt: Seine Studenten filmen die Tirade und stellen sie ins Internet, wo sie sofort einen Skandal auslöst. Die Universitätsleitung ist alarmiert. Sein Wutausbruch könnte Mazard den Job kosten. Als Zeichen des guten Willens soll er nun Neïla Privatstunden in Rhetorik geben. Doch die smarte Studentin aus kleinen Verhältnissen und der desillusionierte Professor aus der Oberschicht passen nur schlecht zueinander. Erst nach und nach kommt es zum Dialog und zu der Erkenntnis, dass beide voneinander lernen können.

Die Aufführung beginnt um 15 Uhr (Einlass um 14.30 Uhr). Der Eintritt kostet fünf Euro, Kaffee kostet einen Euro, ein Stück Kuchen 1,50 Euro.

Di. 7. Mai, 15 Uhr, Corso-Kino, Hohenfuhrstraße 11.