Radevormwald SC 08-Nachwuchs am Wochenende erfolgreich

Radevormwald · Zwei Siege verbuchte der Fußball-Nachwuchs des SC 08 Radevormwald am vergangenen Wochenende: Mit einem deutlichen 8:1-Heimerfolg gegen den TV Hasten startete dabei die C I des SC 08 in die Rückrunde. Mühte sich das Team in der ersten Halbzeit um ein passables Spiel auf dem Kunstrasen, reichte es nur zu einem 1:1-Pausenstand durch Nicolas Kaczmarzyks Tor nach einem Eckball gegen die bis dahin kämpferisch agierenden Hastener.

Die zweite Halbzeit sollte die Spielhälfte von Neuzugang Denis Qusa werden, der allein vier Treffer erzielte. Mit einer enormen Leistungssteigerung und sicherem Passspiel wurden die Remscheider Gäste oft in Bedrängnis gebracht. Die weiteren Treffer für den SC 08 erzielten Lukas Döring, Phillip Prange und Tonidi Spirito.

Am 18. Spieltag in der A-Junioren Kreisleistungsklasse war der SC 08 zu Gast beim TV Hasten. In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, Hasten startete mit viel Tempo in die Partie. Dennoch bekamen die Rader in der ersten Halbzeit die Partie einigermaßen unter Kontrolle und holten durch Barzan Rasoul einen Elfmeter heraus, den Niklas Brocksieper sicher verwandelte. Die Führung nahm die Mannschaft aus Rade verdient mit in die Halbzeit.

Nach der Pause ließen die Rader dem TV Hasten etwas mehr Raum, aber vor allem die Verteidigung und Torwart Yannik Prahl machten ein gutes Spiel. Hasten drängte auf den Ausgleich, wodurch sich für die Rader Platz zum Kontern anbot. Dies nutzten dann Tobias Frewer und Nick Galling aus und sorgten für die Entscheidung zum 3:0.

"Die Mannschaft holte sich somit den verdienten Auswärtssieg und bleibt somit im Rennen um den Aufstieg vorne mit dabei", berichtet Sprecher Marcel Klausing.

(rue)