Radevormwald: Richtfest bei der evangelischen Gemeinde

Radevormwald : Richtfest bei der evangelischen Gemeinde

Ein Richtfest hat jüngst die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde gefeiert. Mit Worten aus dem 127. Psalm erbaten die Vorsitzende des Presbyteriums, Gisela Busch, und Pfarrer Dr. Dieter Jeschke Gottes Segen für die neu errichteten Wohnungen der Gemeinde im ehemaligen Pfarrhaus in der Grabenstraße 18.

Zuvor hatte Michael Felbecker als Vertreter der Handwerker das Fest mit einer Rede in der Tradition der Zimmerleute eröffnet; natürlich zünftig in der dazu passenden Berufstracht.

Der Architekt, Dr. H. J. Lorenz, bedankte sich anschließend bei den Handwerkern und den beteiligten Firmen für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Nach dem offiziellen Teil konnten die im Rohbau fertiggestellten Wohneinheiten besichtigt werden. Zum Abschluss des Richtfestes trafen sich die Mitarbeiter und die Vertreter der Firmen, die Mitglieder des Bauausschusses der reformierten Kirchengemeinde und auch zwei der zukünftigen Mieter bei Getränken und einem kleinen Buffet zu einem geselligen Austausch in einer der Wohnungen.

(s-g)
Mehr von RP ONLINE