Realschule in Radevormwald hat eine neue Sekretärin

Schulzentrum Radevormwald : Neue Sekretärin an der Realschule

Alexandra Bleek hat ihre Arbeit am 1. April aufgenommen. Sie ist auch für jene Teile der Sekundarschule zuständig, die schon umgezogen sind.

Seit dem 1. April ist Alexandra Bleek die neue Sekretärin der Städtischen Realschule an der Hermannstraße. Sie ist die Nachfolgerin von Monika Michalides-Stang, die in diesem Frühjahr in den Ruhestand gegangen ist und sich nun auf ein Geschichts-Studium an der Universität Köln konzentrieren möchte (unsere Zeitung berichtete).

Am Standort der Realschule ist  Alexandra Bleek übrigens gleichzeitig für die Teile der Sekundarschule zuständig, die bereits in das Gebäude der Realschule umgezogen sind. Nach einer Woche Arbeit, befindet sich die Wermelskirchenerin immer noch in der Einarbeitungsphase. „Jetzt, nach den Osterferien geht es richtig los. Ich muss mich noch an das neue System gewöhnen, alle Aufgaben kennenlernen und die Schüler kennenlernen“, sagt die 50-Jährige. In den vergangenen 23 Jahren hat Alexandra Bleek bei einer Krankenkasse gearbeitet, ursprünglich hat sie eine Ausbildung zur Arzthelferin abgeschlossen.

Mit Verwaltungsakten kennt Alexandra Bleek sich aus und ist deswegen die richtige Besetzung für das Sekretariat der Realschule. In ihrem alten Beruf hat ihr der direkte Kontakt mit Menschen gefehlt. „Ich habe eigentlich nur telefonischen Kontakt mit unseren Kunden gehabt. Hier begegne ich jeden Tag vielen Menschen und ich liebe Kinder, deswegen habe ich mich auch auf die freie Stelle beworben“, erklärt sie ihre Motivation.

Der Radevormwalder Schulamtsleiter Jürgen Funke hatte einige Bewerbungsgespräche für die Nachfolge von Monika Michalides-Stang geführt und ist sich sicher, dass Alexandra Bleek sich schnell in dem Schulbetrieb zurecht finden wird. „Sie hat sehr viel Berufserfahrung und genau deswegen haben wir uns für sie entschieden“, sagt Funke.

Nach den Sommerferien, wenn die Sekundarschule weitere räumliche Teile der Realschule nutzt, wird sich das Aufgabenfeld der Sekretärin noch einmal verändern.

Nach der ersten Woche an ihrem neuen Arbeitsplatz kann Alexandra Bleek bereits ein erstes positives Fazit ziehen. Dankbar sei sie für das nette Kollegium der Städtischen Realschule, das sie herzlich aufgenommen hat und auch die Zusammenarbeit mit Schulleiter Claus Peter Wirth funktioniere schon gut.

„Ein angenehmes und freundliches Arbeitsumfeld ist wichtig, damit man gerne zur Arbeit geht und alle Aufgaben gut erledigt. Das ist hier der Fall“, sagt Alexandra Bleek. Ihre Stelle ist eine halbe Stelle und mit 20 Stunden pro Woche bemessen.

Mehr Informationen über die Realschule gibt es unter

www.realschule-radevormwald.de