Radsport-Events in Radevormwald

Radsport-Events in Radevormwald

Das Buderus Volksradfahren startet am 27. Mai und richtet sich an Einzelfahrer, Familien und Vereinsgruppen. Das Volksradfahren startet am Schulzentrum an der Hermannstraße und führt von da aus über den Radweg R1a. Anmeldung ab 10.30 Uhr, der Start erfolgt zwischen 11 und 12 Uhr. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Auf der Strecke gibt es kostenfreie Verpflegungsstationen.

Das Buderus Volksradfahren startet am 27. Mai und richtet sich an Einzelfahrer, Familien und Vereinsgruppen. Das Volksradfahren startet am Schulzentrum an der Hermannstraße und führt von da aus über den Radweg R1a. Anmeldung ab 10.30 Uhr, der Start erfolgt zwischen 11 und 12 Uhr. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Auf der Strecke gibt es kostenfreie Verpflegungsstationen.

Am 10. Juni findet das Bergische Trassentreffen statt, zu dem es in Radevormwald eine Stempelstation für alle Teilnehmer im Bismarck-Museum geben wird.

Das Stadtradeln fängt pünktlich am Tag des Trassentreffens an und dauert drei Wochen. Es können sich Gruppen bilden, gerne an Firmen gekoppelt. Sie treten für Lebensqualität und den Klimaschutz in die Pedale. Wer die meisten Kilometer zurücklegt, gewinnt. Mehr Informationen online unter www.stadtradeln.de

Die Night on Bike findet vom 17. bis 19. August statt. Teil der sportlichen Großveranstaltung ist ein 16- und zum zweiten Mal ein 24-Stunden-Rennen. Anmeldung im Internet unter www.night-on-bike.de Es können Einzelfahrer, aber auch Teams mit bis zu acht Fahrern starten.

Broschüren über Radwege rund um Radevormwald liegen an öffentlichen Stellen, wie in der Stadtbücherei im Bürgerhaus am Schlossmacherplatz, aus.

(RP)