Kirche in Radevormwald „Kirche kunterbunt“ besucht das Wülfingmuseum

Wupperorte · Für Freitag, 28. Juni, laden die drei evangelischen Gemeinden wieder zur Veranstaltung „Kirche kunterbunt“ ein. Diesmal steht das Thema „Arbeit“ im Mittelpunkt. Ziel ist daher die Textilfabrik in Dahlerau.

 Die große Dampfmaschine des Wülfingmuseums ist immer ein Höhepunkt bei der Besichtigung der Fabrikräume in Dahlerau.

Die große Dampfmaschine des Wülfingmuseums ist immer ein Höhepunkt bei der Besichtigung der Fabrikräume in Dahlerau.

Foto: Museumsverein

Die drei landeskirchlichen evangelischen Kirchengemeinden in Radevormwald laden wieder zu einer Veranstaltung in der beliebten Reihe „Kirche Kunterbunt“ ein. Sie findet statt am Freitag, 28. Juni. Jedes Mal steht bei diesen Veranstaltungen ein anderes Thema im Mittelpunkt.

Diesmal gibt es einen Ausflug zum Wülfingmuseum. Unter der Überschrift „Arbeit“ gibt es an dem Nachmittag viel zum Thema Arbeit in der Bibel und Arbeit in früheren Zeiten zu entdecken.

Los geht es um 17 Uhr auf dem Parkplatz am Wuppermark in Vogelsmühle. Auf dem Fußweg zum Wülfingmuseum gibt es mehrere Kreativstationen zum Thema „Arbeit”. Im Wülfingmuseum selber erleben dann die kleinen und großen Teilnehmer, wie in früheren Zeiten gearbeitet wurde.

Bis in die 1990er Jahre wurden in dem Gebäudekomplex an der Wupper in Dahlerau Textilien hergestellt. Diese Tradition reicht in der Region über Jahrhunderte weit zurück. Im Wülfingmuseum sind unter anderem alte Webmaschinen ausgestellt, außerdem befindet sich dort die größte Dampfmaschine im Bergischen Land, mit der einst die Turbinen in der Fabrik angetrieben wurden. Neben der Ausstellung gibt es in dem alten Fabrikgebäude auch ein gemütliches Museumscafé.

Gegen 19 Uhr feiern alle Teilnehmer im Museum dann ein Abschlussfest und essen miteinander. Mit dem Gemeindebus können dann die Autos abgeholt werden. „Es wäre schön, wenn jede Familie eine Kleinigkeit für unser Buffet mitbringt“, heißt es in der Ankündigung der Gemeinden. Die Speisen können ab 16 Uhr im Museum abgegeben werden.

Die Veranstaltungsreihe „Kirche Kunterbunt“ ist für alle Familien mit Kindern von fünf bis zwölf Jahren geeignet. Geschwisterkinder sind auch willkommen. Für die Planung bitten die Gemeinden um Anmeldung bei Pfarrer Philipp Müller, entweder per E-Mail unter philipp.mueller@ekir.de oder telefonisch unter ☏ 02195 9349953.

(s-g)