1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwalder UWG stellt die Direktkandidaten für die Kommunalwahl vor

Kommunalwahl in Radevormwald : UWG-Kandidaten für die Kommunalwahl

Monika Zierden bleibt kommissarische stellvertretende Vorsitzende der UWG. Ihre Wahl gilt als sicher.

Während einer Mitgliederversammlung der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) wurden jetzt die Direktkandidaten für die Wahlbezirke und die Kandidaten für die Reserveliste zur Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, gewählt.

„Leider war es nicht erlaubt, weitere Tagesordnungspunkte auf die Einladung zu setzen: Die Corona-Regeln sprachen dagegen“, berichtet UWG-Pressesprecher und Stadtverordneter Armin Barg. Deshalb bleibt Monika Zierden nach dem Weggang von Sabine Danowski weiterhin kommissarische stellvertretende Vorsitzende der Radevormwalder UWG. „Ihre Wahl bei der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung gilt als sicher“, teilt Barg mit.

Monika Zierden arbeitet beim Draisinenverein Wuppertrail im Vorstand als Leiterin für Kundenbetreuung und Marketing. In der UWG-Fraktion ist sie als sachkundige Bürgerin im Bauausschuss und im Seniorenbeirat tätig und bewirbt sich auf einem vorderen Listenplatz um einen Sitz im Stadtrat, berichtet Armin Barg. Sie hat zudem in Radevormwald die COPD-Sebsthilfegruppe beim Trägerverein „aktiv55plus“ und die Lungensportgruppe im Dahlerauer Turnverein (DTV) ins Leben gerufen.

Direktkandidatenliste der UWG Ursula Brand, Barbara Brand, Klaus Steinmüller, Manuela Röser, Tanja Arzdorf, Monika Zierden, Kai Vincentz-Hückesfeld, Bernd-Eric Hoffmann, Alexander Kohtz, Stanislava Kundrotiene, Friedhelm Eigler, Werner Nowara, Regina Übel, Armin Barg, Carmen Hallek, Alfred Baßler, Silke Hückesfeld und Michael Schmidt.

(rue)