1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwalder Schützen setzen Ostertradition fort

Verein in Radevormwald : Schützen setzen Ostertradition fort

Am Ostereierschießen nahmen auch Bürger, Politiker oder Freunde des Vereins teil. 2022 wird es auch endlich wieder ein Schützenfest geben, das vom 10. bis 13. Juni stattfinden soll.

1300 Schuss wurden am Wochenende beim Ostereierschießen der Radevormwalder Schützen verkauft. Zu der Ostertradition kamen am Samstag und Sonntag zahlreiche Menschen auf den Schießstand des ältesten Vereins der Stadt. Der Vorsitzende Dr. Jörg Weber ist zufrieden. „Ich habe das Ostereierschießen zum ersten Mal als erster Vorsitzender begleitet und finde es toll, wie viele Bürger unserem Aufruf gefolgt sind. Vielen Menschen hat das gemeinsame Erleben solcher Aktivitäten gefehlt“, sagt er.

Am Ostereierschießen nahmen nicht nur geübte Schützen und andere Sportvereine teil, sondern auch Bürger, Politiker oder Freunde des Vereins. Die 1080 Eier, die der Verein im Vorfeld gekauft hatte, wurden nicht komplett ausgeschossen, aber nahezu. Die wenigen Restbestände wird der Verein noch vor dem Osterfest beim internen Training ausschießen. Eier konnten nicht nur am Lichtgewehr mit guten Schüssen erzielt werden, sondern auch an dem neuen Bogenschießstand, den es im Schützenhaus seit wenigen Monaten gibt. Luca Wuttke, der sich federführend um das Bogenschießen im Schützenhaus kümmert, gab die Pfeile aus und lernte die Teilnehmer an. 80 Mal wurden am Wochenende fünf Pfeile verkauft, mit denen auf bunte Luftballons gezielt wurde. „Die Menschen waren neugierig und wollten das Bogenschießen einfach mal ausprobieren. Das ist ein gutes Zeichen für unser neues Angebot“, sagt der Vorsitzende des Schützenvereins. Ermöglicht wurde der Bogenschießstand, der im Erdgeschoss des Schützenhauses liegt, durch die Sportstättenförderung „Moderne Sportstätten 2022“. Der Schützenverein hofft, dass sich bald eine eigene Abteilung von Bogenschützen bilden kann. Über das Förderprogramm konnte der Schützenverein zahlreiche Neuerungen und Modernisierungen umsetzen, auch der Schießstand wurde modernisiert.

  • Der Wegfall der Sozialbindung vieler Wohnungen
    Wohnen in Radevormwald : Sozialwohnungen werden in Rade rar
  • Das amtierende Königspaar Ute Schreyer und
    Beschluss bei der Jahreshauptversammlung : Ossenberger Schützen nehmen bald Frauen auf
  • Wirtschaftsförderin Marie Steinhauer mit Ausgaben der
    Informationen rund zu Radevormwald : Stadtbroschüre ist aufgefrischt worden

Aufgrund der Pandemie konnte der Verein sein traditionelles Ostereierschießen zwei Jahre nicht anbieten. In diesem Jahr ist nicht nur diese Tradition fortgeführt worden. 2022 wird es auch endlich wieder ein Schützenfest geben, das vom 10. bis 13. Juni stattfinden soll. Das Fest ist für die finanzielle Situation des Schützenvereins, besonders nach zwei Jahren Zwangspause, wichtig. „Wir freuen uns auf das Schützenfest. Die Planungen laufen. Die Eröffnung soll wie gewohnt an dem Freitag mit einem Fassanstich auf dem Markt stattfinden“, sagt Weber.

Mit dem gelungenen Ostereierschießen steigt die Vorfreude bei den Schützen auf das restliche Jahresprogramm.

(trei)