1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwalder Feuerwehr trainiert in Realbrandanlage

Fortbildung zur Brandbekämpfung : Radevormwalder Feuerwehr trainiert in Realbrandanlage

In der mobilen Anlage, die in Marienheide-Kotthausen aufgestellt war, wurde das taktische Vorgehen in Brandräumen trainiert. Wichtig dabei ist beispielsweise das Kennenlernen von Feuerverläufen und Rauchgasphänomenen.

 Am Wochenende wurden aus allen Einheiten der Feuerwehr Radevormwald mehrere Kameradinnen und Kameraden in der Realbrandausbildung fortgebildet. Dies geschah in einer mit Gas befeuerten Anlage, die auf dem Gelände der Feuerwehr in Marienheide-Kotthausen aufgestellt wurde. „Es handelt sich um eine mobile Anlage, die von der Kreisverwaltung einmal im Jahr geordert wird, so dass die Mitglieder der Feuerwehren im Kreis dort an Fortbildungen teilnehmen können“, berichtet Radevormwalds Wehrführer Dietmar Hasenburg.

In der Anlage wurde das taktische Vorgehen in Brandräumen sowie das richtige Löschen von Bränden trainiert. Wichtig dabei ist beispielsweise das Kennenlernen von Brandverläufen und Rauchgasphänomenen. Auch das Bewegen auf engsten Raum, die Bergung von Personen und der Einsatz von technischem Gerät zählen zum Training unter den realistischen Bedingungen, die in der Anlage herrschen.

„Alle Teilnehmer haben Positives aus der Aus-und Fortbildung mitnehmen können“, zieht die Feuerwehr Radevormwald auf ihrer Facebook-Seite als Resümee.

(s-g)