Chorgesang in Radevormwald „Serenita“ lädt ein zum Kaffeekonzert

Radevormwald · Der gemischte Chor aus Önkfeld veranstaltet gemeinsam mit dem Salon-Ensemble Bergisch Land einen musikalischen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen. Das Programm reicht von Rossini bis Elton John.

 Der Chor beim Kaffeekonzert im Jahr 2022, damals im Saal der Martini-Gemeinde. Diesmal wird das neu eröffnet Bürgezentrum in den Wupperorten Ort des Konzertes sein.

Der Chor beim Kaffeekonzert im Jahr 2022, damals im Saal der Martini-Gemeinde. Diesmal wird das neu eröffnet Bürgezentrum in den Wupperorten Ort des Konzertes sein.

Foto: Jürgen Moll

Der Gemischte Chor „Serenita“ Önkfeld lädt für Sonntag, 29. Oktober, wieder zu einem seiner beliebten Kaffeekonzert ein. Es findet statt ab 15 Uhr im Bürgerzentrum Wupper, Siedlungsweg 26, in Dahlerau. Neben den Sängerinnen und Sängern wird auch das Salon-Ensemble Bergisch Land mit dabei sein. Die Gesamtleitung hat Martin Storbeck.

Der traditionsreiche Chor und das Orchester bieten ein Programm, dass bekannte Klassiker aus Oper und Operette ebenso umfasst wie Songs von Elton John und Ralph Siegel. Und auch die „Bergische Hymne“ wird natürlich gesungen.

Die Zuhörer können sich zudem freuen auf Paul Linckes „Berliner Luft“, auf die „Rosen aus dem Süden“ von Johann Strauß Sohn, auf ein „swingendes“ Arrangement von Mozarts „Kleiner Nachtmusik“ und auf Songs wie „Liebeskummer lohnt sich nicht“, „Kann es wirklich Liebe sein?“ und „Lass die Sonne in dein Herz“. Auch die Ouvertüre zu Rossinis „Barbier von Sevilla“ werden die Musiker des Salon-Ensembles zu Gehör bringen.

Wie der Name „Kaffeekonzert“ schon sagt, gibt es eine Pause, in der die Besucher sich an Kaffee und Kuchen gütlich tun können. Der Eintritt kostet zehn Euro, ab 14.30 Uhr ist der Einlass in das Bürgerzentrum.

Der Chor „Serenita“ hat derzeit 20 Aktive und sechs passive Mitglieder. Neue Sänger – besonders Männerstimmen – sind sehr willkommen (unsere Redaktion berichtete). Vielleicht fühlt sich der eine oder andere Zuhörer durch das Konzert animiert, sich dem Chor anzuschließen. Es wird nicht nur gemeinsam gesungen, der Gemischte Chor „Serenita“ unternimmt auch Reisen und ist bei Festlichkeiten vertreten.

Der Chor probt jeden Mittwoch um 20 Uhr im Haus der Kulturgemeinde in Oberönkfeld.

So. 29. Oktober, 15 Uhr, Bürgerzentrum Wupper, Siedlungsweg 26.

(s-g)