1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Zwei Wohnwagen gehen in Flammen auf, die Polizei ermittelt

Feuerwehreinsatz an der Wuppersperre : Zwei Wohnwagen gehen in Flammen auf – Polizei ermittelt

Die Bewohner der Wohnwagen konnten sich rechtzeitig retten. Die Ursache des Feuers ist bislang ungeklärt. Die Brandstelle ist wegen der laufenden Untersuchungen abgesperrt.

Im Ferienpark Kräwinkel sind in den frühen Morgenstunden des Sonntags zwei Wohnwagen in Brand geraten. Wie Torsten Kleinschmidt, stellvertretender Wehrführer der Radevormwalder Feuerwehr mitteilte, war der Alarm gegen 1 Uhr eingegangen. Der Löschzug I mit den Feuerwehreinheiten Stadt und Herbeck rückte aus. Als die Einsatzkräfte im Ferienpark eintrafen, fanden sie zwei Wohnwagen „in vollem Brand“ vor, wie Kleinschmidt berichtet.

Zum Glück kamen bei dem Feuer keine Menschen ernsthaft zu schaden. Eine Bewohnerin wurde dem Rettungsdienst übergeben. Zwei Bewohner konnten ihren Wagen unverletzt verlassen. Der Brandort wurde mittlerweile abgesperrt, die Ermittlungen der Polizei laufen. Wie die Leitstelle des Oberbergischen Kreises am Montag mitteilte, gibt es noch keine gesicherten Erkenntnisse zu der Ursache des Brandes. Neben den beiden Wohnwagen wurde auch ein benachbart parkender Geländewagen durch das Feuer schwer beschädigt.

Laut Torsten Kleinschmidt war der Einsatz in dem Ferienpark um 4.15 Uhr beendet, insgesamt waren 40 Einsatzkräfte vor Ort. Von der Einheit Wellringrade war zudem ein Tanklastfahrzeug angefordert worden.