1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Weitere Veranstaltungen werden wegen Coronavirus abgesagt

Coronavirus in Radevormwald : Heimatverein, Schule und Kita sagen Termine ab

Das Virus SARS CoV-2 sorgt weiter in der Region für die Absage von Veranstaltungen.

Die Sorge wegen der Verbreitung des Virus SARS CoV-2 sorgt weiter in der Region für die Absage von Veranstaltungen. So hat der Radevormwalder Heimat- und Verkehrsverein (HVV) „mit Rücksicht auf die aktuelle Gesundheitssituation“ beschlossen, den Abend „Heinz Erhardt in Wort und Musik“, der für den 13. März geplant war, vorsorglich abzusagen. Die Veranstaltung soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Ebenfalls wegen des Coronavirus abgesagt werden die Forschertage an der Armin-Maiwald-Schule in Radevormwald. Dazu habe man sich „aufgrund einer Empfehlung des Ministeriums“ entschlossen, teilt Oberstufenleiterin Jutta Tüllmann mit. Man werde einen neuen Termin ins Auge fassen.

Am Montagnachmittag meldete sich zudem die katholische Kindertagesstätte St. Marien und erklärte, der Kinderkleiderbasar, der eigentlich am 14. März stattfinden sollte, werden aus Sicherheitsgründen abgesagt. Ebenso findet wegen der Ansteckungsgefahr der Seniorenclub der evangelischen Kirchengemeinde Remlingrade-Dahlerau, der für Donnerstag in dieser Woche um 14.30 Uhr im Begegnungszentrum am Siedlungsweg geplant war, nicht statt.

Auch auf Kreisebene werden Veranstaltungen abgesagt. Die Frauen-Union im Oberbergischen Kreis teilte mit, dass die Infoveranstaltung zum Thema „Gewalt gegen Frauen“, die für den 12. März in Gummersbach geplant war, nicht stattfinden wird. Damit folge man einer Empfehlung von Landrat Jochen Hagt, wegen des Coronavirus für die nächste Zeit von größeren Veranstaltungen abzusehen.

Der Landrat hat zum aktuellen Vorgehen in einem Youtube-Video Stellung genommen, das über die Internetseite der Kreisverwaltung abrufbar ist unter www.obk.de/coronavirus. 

Das Bürgertelefon des Oberbergischen Kreises ist unter der Nummer 02261 88-3888 bis auf weiteres zu folgenden Zeiten besetzt: Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, sowie Samstag und Sonntag, 12 bis 18 Uhr.

(s-g)