Radevormwald: Viele Erfolge für TSV-Sportler bei Wettbewerb in Solingen

Sportverein aus Radevormwald : TSV-Leichtathleten räumen Medaillen in Solingen ab

Zum ersten Mal fand in der Herbert-Schade-Sportanlage das Klingensportfest statt.

(s-g) Beim ersten Klingensportfest des Solinger LC am vergangenen Wochenende zeigten auch sieben Athleten des TSV Radevormwald ihr Können.

In der Klasse W12 lief Jannika Liesen die 75-Meter-Strecke in persönlicher Bestzeit von 12,29 Sekunden. Ihre Schwester Julia dominierte die Klasse W14 beim 100-Meter-Sprint (13,57 Sekunden) und Weitsprung (4,58 Meter) und konnte zwei Goldmedaillen mit nach Radevormwald bringen.

Jolina Osenberg und Victoria Heldt starteten in der U18-Klasse. Jolina lief in 14,16 Sekunden über die 100-Meter-Strecke und sprang 4,47 meter weit. Victoria sprang 3,85 Meter weit und verpasste mit 15,01 Sekunden nur knapp die Marke.

Lars Dürholt und Yves Simon-Ludwig heißen die Sieger der Klasse M14. Zwei Doppelsiege konnten sie für den TSV-Radevormwald einholen. Lars gewann dabei im 100-Meter-Lauf (12,91 Sekunden) vor Yves (13,31 Sekunden). Yves siegte im Weitsprung mit 5,13 Meter vor Lars (4,87 Meter).

Ivan Samojlenko (U20) lief mit 12,55 Sekunden über 100 Meter ebenfalls persönliche Bestzeit und konnte beim Weitsprung 5,05 Meter erreichen.

Mit mehr als 250 Teilnehmern aus 40 Vereinen gelang dem der Solinger Leichtathletik-Club in der Herbert-Schade-Sportanlage in Schaberg eine gute Veranstaltung bei angenehmem frühsommerlichen Wetter. Zu den bekannten Teilnehmern gehörte unter anderem die EM-Teilnehmerin  im Siebenkampf, Marike Arndt, die im Kugelstoßen antrat.

Die kompletten Ergebnislisten des Sportereignisses können Interessierte über die Internetseite des Solinger LC einsehen (www.solinger-lc.de).

Mehr von RP ONLINE