Polizeibericht aus Radevormwald Unbekannte verwüsten mit Straßenbaufahrzeug Maisfeld

Wellringrade · Die Täter kaperten einen an der Bundesstraße 483 abgestellten sogenannten Dumper und fuhren kreuz und quer durch das nahe Feld. Der Schaden ist vierstellig.

 Ein Feld mit Maispflanzen bei Wellringrade wurde mit einem Straßenfahrzeug durchpflügt.

Ein Feld mit Maispflanzen bei Wellringrade wurde mit einem Straßenfahrzeug durchpflügt.

Foto: Stephan Büllesbach

(s-g) Einen Fall von Vandalismus der besonderen Art meldet die oberbergische Kreispolizei aus dem Norden Radevormwalds. Mit einer Arbeitsmaschine sind Unbekannte nahe der Ortschaft Wellringrade durch ein Maisfeld gefahren und haben dabei einen großen Schaden angerichtet.

Bei der Arbeitsmaschine handelt es sich um einen sogenannten Dumper, ein Muldenkipper, mit dem Material transportiert wird. Dieser war im Rahmen von Straßenbauarbeiten an der Bundesstraße 483 im Bereich des Feuerwehrgerätehauses Wellringrade abgestellt. Zwischen 20.30 Uhr am Mittwoch und 9.30 Uhr am Donnerstag starteten die Täter den Dumper vermutlich mit einem fremden Schlüssel und fuhren mit diesem kreuz und quer durch ein nahes Maisfeld. Im Anschluss stellten sie das Fahrzeug wieder am Feuerwehrgerätehaus ab und entfernten sich. Der Schaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

(s-g)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort