1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Sönke Eichner soll Stadtsportverband leiten

Wechsel in Radevormwald : Sönke Eichner soll Stadtsportverband leiten

An der Spitze des Stadtsportverbandes Radevormwald wird es einen Wechsel geben. Der bisherige Vorsitzende, Dr. Jörg Rieger, wird bei der kommenden Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 6. Oktober, nicht mehr zur Wahl antreten.

„Der geschäftsführende Vorstand hat daraufhin mit möglichen Nachfolger/innen Gespräche geführt, um deren Bereitschaft zur Übernahme des Amtes auszuloten“, teilt Geschäftsführer Harald Angermaier mit.

Zur Wahl als Nachfolger von Jörg Rieger wird sich Sönke Eichner stellen. Derzeit ist er als Erster Beigeordneter der Stadt Hilden tätig, zuvor war er 15 Jahre bei der Stadtverwaltung in Radevormwald in verschiedenen Funktionen beschäftigt. Sönke Eichner ist von Hause aus Diplom-Sportlehrer und besitzt vielfältige und hervorragende Kenntnisse und Erfahrungen in der öffentlichen Sportverwaltung sowie der Sportselbstverwaltung. Sowohl in seiner jetzigen Tätigkeit als auch bei seinen Verwaltungsaufgaben in seiner Heimatstadt Radevormwald war Sport Teil seines Arbeitsgebietes. Eichners Chancen, gewählt zu werden, sind sehr gut, denn weitere Kandidaten haben sich bislang nicht gemeldet.

Die Jahreshauptversammlung beginnt um 19 Uhr im Saal des Bürgerhauses. Die aktuelle Coronaschutzverordnung ist zu beachten, daher sollten Teilnehmer an die Atemschutzmasken denken. Auf der Tagesordnung stehen auch weitere Wahlen für den Vorstand, so für den zweiten Vorsitzenden und Geschäftsführer. Ergänzende Anträge zur Tagesordnung können satzungsgemäß bis spätestens zum 28. September schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

Mi. 6. Oktober, 19 Uhr, Saal des Bürgerhauses, Schlossmacherstraße 4-5.